Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Enttäuschungen


„Alle Menschen, die ich kenne, haben mich schon einmal enttäuscht,    selbst ich.“
Ja, so ist das, Enttäuschungen gehören zum Leben. Sie lassen sich nicht vermeiden, da wir Menschen alle unterschiedliche Erwartungshaltungen    an andere und an uns selbst haben.
Bleiben gewünschte Verhaltensweisen unerfüllt, kann das in uns unangenehme Gefühle wie, Ärger, Wut, Frust, Unverständnis, Kränkung und Seelenschmerz auslösen. Wir reagieren zumeist mit Vorwürfen oder ziehen uns beleidigt zurück. Die Dauer des enttäuschten Gefühlscocktails hängt von der Bewertung des negativen Erlebnisses ab.
Können wir Enttäuschungen nicht überwinden, schränkt die ständige Beschäftigung mit dem negativen Ereignis unsere Lebensqualität ein.